Nackt

Und dann geschah es.

Für einen gezwinkerten Moment fiel der Schleier, und er sah sich im Spiegel, sah sich in all seiner Nacktheit, schutzlos, haltlos, grenzenlos …

Und er hielt es nicht aus, zog die Vorhänge zu, hüllte sich ein und bedeckte seine Scham.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s